Die Ingwerreibe – ein wertvoller Helfer in der Küche

Für die Zubereitung von Ingwertee, Ingwerwasser und allerlei leckeren Gerichten mit Ingwer braucht man eine Ingwerreibe. Mit einer Ingwerreibe lässt sich der Ingwer optimal für die weitere Verarbeitung raspeln. In den Geschäften findet im wesentlichen man zwei unterschiedliche Ausführungen der Ingwerreibe: die Ingwereibe aus Keramik und die Ingwerreibe aus Metall.

Aber auch eine herkömmliche Knoblauchpresse lässt sich für die Zerkleinerung von frischem Ingwer verwenden.  Mit einer Ingwerreibe lassen sich auch andere Gewürze und Lebensmittel verarbeiten. Sie können damit Knoblauch, die Schale von Orangen und Zitronen, Kurkuma, Muskatnüsse und Parmesan und auch Schokolade reiben.

Zubereitung von Ingwer Tee

Die Zubereitung von Ingwer Tee ist mit der richtigen Ingwerreibe ganz einfach. Der frische Ingwer direkt in die Tasse gerieben. Anschließend heißes Wasser darüber gießen, mit Agavendicksaft, Ahornsirup oder Honig abschmecken, eine Scheibe Bio Zitrone hinzugeben und fertig ist der Ingwer Tee. Ist die Ingwereibe aus Keramik hitzebeständig, dann kann die Reibe über die Tasse halten und mit heißem Wasser übergießen. Bei der Reibe aus Metall reibt man den Ingwer direkt in die Tasse.

Natürlich kann man den Ingwer mit dem Messer in feine Scheiben schneiden. Der Zugang zu den wertvollen Wirkstoffen des Ingwers ist beim geriebenen Ingwer viel besser. Die Ausbeute des geriebenen Ingwers ist viel größer. Deswegen sollte man bei der Dosierung aufpassen, damit der Tee nicht zu scharf wird.

Worauf sollte man beim Kauf einer Ingwerreibe achten

  • Die Reibe aus Keramik sollte stabil sein und einen festen Sockel haben. Gummifüßchen sichern bei der Keramikreibe für einen sicheren Stand. Die Reiben aus Metall sollten ebenfalls beim Reiben über einen sicheren Halt verfügen.
  • Bei der Keramikreibe wird der Saft des geriebenen Ingwers in einer Rinne aufgefangen. So gehen keine wertvollen Wirkstoffe verloren.
  • Bei der Metallreibe wird der Ingwer direkt über einer Schale gerieben. Der Ingwer ganz fein geschnitten. Auch hier gehen keine wertvollen Wirkstoffe verloren.
  • Bei der Metallreibe muss man darauf achten, dass die Finger nicht mit der Metallreibe in Berührung kommen, sonst kann man sich die Finger verletzten.  Für das Arbeiten mit der Metallreibe gibt es spezielle Sicherheitshandschuhe. Die Verletzungsgefahr ist bei der Keramikreibe nicht so groß.
  • Die Reinigung der Ingwerreibe aus Keramik ist unkompliziert, einfach heißes Wasser darüber gießen.  Die Reinigung der Reiben aus Metall gestaltet sich etwas aufwendiger. Einfach unter Wasser halten und mit den Fingern in die entgegengesetzte Richtung streichen.

Mehr Artikel über Ingwer

Ingwerwurzel gegen Beschwerden

Ingwerwurzel gegen Beschwerden

Die Ingwerwurzel bietet Ihnen viele Vorteile, einschließlich der Fähigkeit, Kopfschmerzen und Erkältungen zu behandeln. Eine der häufigsten Anwendungen der Ingwerwurzel ist die...

Ingwer selbst anbauen

Ingwer selbst anbauen

Ingwer ist eine Staude, die sich mit unterirdischen Sprossachsen, den Rhizomen, vegetativ vermehrt. Aus den knolligen Abschnitten der Rhizome treiben bis 1 Meter lange,...