Ingwer ist gut für die Verdauung

Warum ist Ingwer gut für die Verdauung. Wiederkehrende Verdauungsbeschwerden führen zu einer Übersäuerung des Magens. Die Folgen davon sind Sodbrennen, Erbrechen und Durchfall. Sodbrennen kann wiederum zu Entzündungen der Kehle oder zu Schmerzen in der Brust führen. Um diese Probleme in den Griff zu bekommen, kann man zu Medikamenten greifen, oder es mit natürlichen Heilmitteln versuchen.

Die Verdauungsbeschwerden können unterschiedliche Ursachen haben, wie übermäßiges Essen, Umstellung der Essgewohnheiten oder zu fettes Essen. Ingwer kann dabei helfen, diese Verdauungsbeschwerden zu lindern oder sogar zu beseitigen. Ingwer wirkt bei Entzündungen und bei Beschwerden im Magen- und Darmbereich. Es wird bei Übelkeit eingesetzt und wirkt sehr gut bei Reisekrankheiten.

Ingwer Tee wirkt auch sehr gut bei Erkrankungen der Atemwege (Schnupfen, Husten, Bronchitis). Die Ingwer Wurzel besitzt antioxidative Eigenschaften und schützt so die Zellen im Körper vor den freien Radikalen. Ingwer kann in verschiedenen Formen gekauft und eigesetzt werden. Es gibt frischen Inger, mit dem man selbst Ingwer Tee oder Ingwer Wasser herstellen kann. Wer den Geschmack von Ingwer nicht mag, der kann Ingwer Kapseln nehmen. Ingwer Pulver lässt sich sehr gut beim Kochen verwenden. Die Ingwer Tinktur ist ebenfalls vielfältig einsetzbar.

Bei Verdauungsbeschwerden kann es hilfreich sein, ein oder zwei Ingwer Kapseln nach der Mahlzeit zu nehmen. Wenn Sie Verdauungsprobleme haben, dann sollten Sie nur leicht verdaubare Speisen zu sich nehmen. Verzichten Sie auf schwer verdaubare Gerichte und essen Sie fettarme Kost. Außerdem sollten Sie darauf achten, nicht zu viel auf einmal zu essen. Bei ernsthaften Problemen im Magen- und Darmbereich sollten Sie aber auf jeden Fall Ihren Arzt zu Rate ziehen. Bei der Dosierung von Ingwer sollten Sie ebenfalls Ihren Arzt befragen.

Ingwer gilt eigentlich als ein sicheres Hausmittel. In Fachartikel ist zu lesen, dass ein gesunder Mensch ungefähr vier bis sechs Gramm Ingwer am Tag zu sich nehmen kann. Allerdings erfolgt diese Angabe ohne Gewähr.