Anwendung von Ingwer Tee

Ein jeder Mensch möchte das Leben genießen, frei von Schmerzen und glücklich sein. Mit Gesundheit kann man vieles davon erreichen. Es gibt viele Heilpflanzen, die Gesund machen, wobei der Ingwer, auch Zingiber officinale genannt, eine der beliebtesten Heilpflanzen ist und wird somit auch am meisten verwendet. Er wird seit Tausenden von Jahren als sehr wirkungsvolles Gewürz und Heilmittel von vielen Kulturen geschätzt und verwendet.

Ebenso ist er ein fester Bestandteil in der traditionellen chinesischen Medizin und mittlerweile wird die Heilkraft dieser geschätzten Knolle aber auch immer mehr in der westeuropäischen Naturheilkunde bevorzugt. Arabische Händler brachten das Gewächs damals in der Antike mit nach Europa, wo sie die Griechen und Römer als vitales Gewürz zu schätzen lernten.

Schon der bekannte Philosoph Konfuzius machte die Heilende Wirkung des Ingwers sehr bekannt. Im neunten Jahrhundert wurde der Ingwer auch im deutschen Sprachraum publik und wurde ebenfalls seit 1997 in das Deutsche Arzneibuch, sowie in der Sachverständigenkommission für pflanzliche Arzneimittel aufgenommen.

Ingwer hilft gegen alle möglichen Beschwerden und Krankheiten.

Es gibt unzählig viele Ingwer Rezepte, wo sich für jeden wählerischen Menschen etwas Passendes finden lässt. Da der Ingwer nicht nur gesund, sondern auch noch lecker sein kann, wird er häufig, am besten frisch in feine Stücke zerkleinert, als Beilage in Gemüsegerichten oder Soßen verwendet. Insbesondere Gerichte aus asiatischen Ländern werden mit ihm abgeschmeckt. Es gibt eine unzählige Vielzahl an Möglichkeiten Ingwer zuzubereiten. Ingwer ist zu einem Teil im alltäglichen Currypulver enthalten. Aber am beliebtesten ist der Ingwer immer noch in Form von Ingwertee, da er leicht und schnell zuzubereiten ist.Ingwer in der Schwangerschaft:

Bei schwangeren Frauen ist allerdings Vorsicht geboten, da zu viel Ingwer auch Wehen auslösen könnte. Des Weiteren ist Ingwer hervorragend gegen Menstruationsbeschwerden. Er regt den Magensaft, die Galle und die Speichelproduktion an und ist daher sehr hilfreich, wenn es um das Verdauen von Speisen, insbesondere von Fetten oder vereinfachte Aufnahme von Nährstoffen geht.

Im Allgemeinen fördert Ingwer die Durchblutung, wirkt entzündungshemmend, stärkt das Herz, senkt den Cholesterinspiegel, regt den Stoffwechsel an und ist somit auch gut zum Entgiften.

Abnehmen mit Ingwer Tee

Wer abnehmen möchte, dem kann die Knolle sehr behilflich sein, denn sie reguliert den Appetit und stoppt die Heißhungerattacken. Das macht ihn zu einem guten Diätbegleiter.

Denn Ingwer regt den Stoffwechsel an und wird deshalb sehr oft zum Abnehmen verwendet. Dass der zerriebene Ingwer auf der Zunge kribbelt ist ein sehr guter Beweis dafür. Ein weiteres Merkmal ist die kurz danach fühlbare Wärme. Die Effektivität und Stärke des Wundergewächses ist sofort spürbar.

Es steht fest, dass, sobald der Stoffwechsel angeregt ist, wird die Verbrennung der Kalorien automatisch gestartet, was faktisch dem abnehmen helfen kann. Die zweitwichtigste Eigenschaft beim Abnehmen ist es zu entschlacken.

Sehr viele Fachwissende sagen, dass Ingwer beim Entschlacken hilft. Auf diese Art und Weise werden Abfälle des Stoffwechsels im Körper besser verarbeitet, was sehr hilfreich für das Abnehmen sein kann. Dennoch gibt es keine Wissenschaftlichen Beweise für diese Theorie.

Mehr Artikel über Ingwer

Ingwerwurzel gegen Beschwerden

Ingwerwurzel gegen Beschwerden

Die Ingwerwurzel bietet Ihnen viele Vorteile, einschließlich der Fähigkeit, Kopfschmerzen und Erkältungen zu behandeln. Eine der häufigsten Anwendungen der Ingwerwurzel ist die...

Ingwer selbst anbauen

Ingwer selbst anbauen

Ingwer ist eine Staude, die sich mit unterirdischen Sprossachsen, den Rhizomen, vegetativ vermehrt. Aus den knolligen Abschnitten der Rhizome treiben bis 1 Meter lange,...