Ingwer Tee

Der Ingwer Tee erfreut sich großer Beliebtheit, weil er so gut schmeckt und eine positive Wirkung auf den Körper haben kann. Die Ingwerwurzel ist schon Jahrtausende als Heilmittel bekannt und das bei den unterschiedlichsten Kulturen. In der Naturheilkunde wird die Knolle schon lange genutzt und vielen Patienten empfohlen. Außerdem ist Ingwer bei einer gesunden Ernährung sehr sinnvoll, weshalb immer mehr Ernährungsberater den Ingwer Tee empfehlen. Und selbst einige Ärzte haben erkannt, dass es nicht immer gleich Medikamente sein müssen, sondern auch die Knolle sich positiv auswirken könnte. Daher empfehlen auch Mediziner den Ingwer Tee in Kombination mit einigen Arzneien oder sogar ohne die Einnahme von Medikamenten.

Bestseller Nr. 1
500 g Ingwerwurzel geschnitten getrocknet Ingwer Tee Kräutertee vom-Achterhof
  • 100 % naturrein
  • ohne Konservierungsstoffe
  • In Deutschland untersuchte Spitzenqualität
  • Schnellversand mit DHL 1-2 Wertage
  • Gewohnte Spitzenqualität vom-Achterhof

So bereiten Sie Ingwertee richtig zu

Ingwertee kochen – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Ingwertee zuzubereiten ist gar nicht schwer. Als erstes setzen Sie Wasser auf, schneiden zur gleichen Zeit den Ingwer in sehr dünne Scheiben. Viele Leute schneiden dicke Scheiben, was aber falsch ist. Durch die dünnen Scheiben können mehr Inhaltsstoffe frei gesetzt werden!  Die Temperatur des Wassers sollte 70 bis 95 Grad betragen, mit diesem Wasser können Sie die Scheiben des Ingwers einfach übergießen und den Tee bis zu 5 Minuten ziehen lassen. Dies nennt man auch Aufguss, welches Sie sogar mit kaltem Wasser durchführen können, in dem Fall bereiten Sie Ingwerwasser zu.

Es gibt aber auch eine zweite Variante, um den frischen Ingwertee aufzubrühen. In diesem Fall bleibt die Wassertemperatur gleich, aber Sie geben die Scheiben dem Wasser hinzu. Nun bemühen Sie sich um siedend heißes Wasser und belassen die Scheiben in dem Wasser, lassen Sie den Tee so noch 5 Minuten ziehen.

Wenn Sie Honig zum süßen verwenden, dann sollte der Tee bereits die Trinktemperatur erreicht haben. Bei einer Temperatur von über 38 bis 40 Grad gehen die wertvollen Wirkstoffe, die im natürlichen Honig vorhanden sind, verloren.

Aufgusstemperatur und Ziehzeit von Ingwer Tee

Den Tee sollten Sie immer bei Wassertemperaturen von 70-95 Grad nutzen. Ziehen sollte der Tee auf jeden Fall 5 Minuten. Sie könnten den Tee aber auch länger ziehen lassen, wenn Sie es scharf mögen. Umso länger der Ingwer Tee ziehen wird, umso stärker wird er.

Ingwer Tee aus frischem Ingwer

Frischer Ingwer ist natürlich viel besser als Tee aus Beuteln. Dies wissen Sie sicherlich schon von anderen Kräutertees her. Ingwer ist schnell zu bekommen und auch recht leicht in Tee zu wandeln. Sie haben kaum Mühe, wenn Sie einen frischen Tee aufbrühen.

Ingwer Tee – mit oder ohne Schale

Der Ingwertee kann gerne ohne Schale, aber ebenso mit Schale, hergestellt werden. Bedenken Sie, dass gerade in den Schalen die besten Inhaltsstoffe zu finden sind. Nur wenn der Ingwer schon etwas länger liegt, sollten Sie diesen lieber doch schälen, weil er sonst ein bitteres Aroma mit sich bringt. Wenn Sie die Schale entfernen möchten, setzen Sie am besten einen Sparschäler ein, um die Inhaltsstoffe so gut wie möglich zu nutzen.

Ingwer Wurzel

Ingwer ist schon seit sehr langer Zeit im asiatischen Raum für seine Wirkung bekannt. Er wird als Gewürz, als Ingwer Tee oder als Ingwer Wasser genutzt. Ingwer ist eine traditionelle Gewürz- und Heilpflanze, die ursprünglich aus Zentral- und Südostasien kommt. Die ausdauernde Staude hat einen kräftigen, am Boden kriechenden, knolligen Wurzelstock. Botanisch gehört Ingwer zu den Gewürzlilien und wächst ausschließlich in Regionen mit tropischem und subtropischem Klima.

Bereits die alten Seefahrer nutzten den Ingwer als Mittel gegen die Seekrankheit. Durch die arabischen Händler fand dieses Gewürz seinen Weg nach Europa, wo es die Römer und die Griechen für sich als vitalisierendes Lebensmittel entdeckten. Ab dem neunten Jahrhundert kam der Ingwer auch im deutschsprachigen Raum an.

Bestseller Nr. 1
Naturix24 Ingwerpulver, 1er Pack (1 x 1 kg)
  • Ingwerpulver aus Nigeria
  • entkeimt

Sie mögen keinen Ingwer?

Es gibt durchaus Menschen, die den Ingwertee nicht mögen, aber auf die positive Wirkung der Knolle nicht verzichten wollen. In dem Fall können Sie einfach auf Ingwer-Kapseln ausweichen, die sich gleich hier im Internet bestellen lassen. Halten Sie sich bitte an die Einnahmeempfehlungen für die Kapseln, damit diese die perfekte Wirkung mit sich bringen können. Regelmäßig eingenommen, können sich die Kapseln ebenso gut auf den Körper auswirken. Sie könnten auch kandierten Ingwer versuchen, denn dieser schmeckt ganz anders als der Tee.

Kandierter Ingwer ist zusätzlich sogar eine Alternative zu Ingwertee, auch wenn Sie diesen mögen. Denn unterwegs können Sie keinen Tee genießen, den kandierten Ingwer jedoch schnell für sich einsetzen! Er kann einfach in einer Tüte oder Dose mitgeführt werden, weshalb Sie ihn immer gleich zur Hand haben.

Ingwer Tee in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft ist Ingwer Tee nicht erlaubt, weil dieser frühzeitige Wehen auslösen könnte. Schuld daran tragen die Scharfstoffe in diesem Tee. Manche Frauen, die allerdings über der Zeit sind, nutzen den Tee gezielt, um Wehen zu bekommen. Hier sollten Sie aber bitte erst mit dem behandelnden Frauenarzt sprechen. Nicht bei jeder überfälligen Schwangerschaft wäre dies anzuraten.

Nebenwirkungen von Ingwertee

Ingwertee stört die Blutgerinnung und sollte von daher vor Operationen nicht getrunken werden. Das Gleiche gilt, wenn bei Ihnen ein Eingriff an den Zähnen erfolgen soll.

Die Scharfstoffe können den Kreislauf belasten und sollten von daher auf keinen Fall bei Fieber eingesetzt werden. Wenn Sie Medikamente, egal welcher Art, einnehmen, sollten Sie erst mit dem Arzt klären, ob Sie den Ingwertee trinken können und wie viel davon erlaubt ist.

Eine Nebenwirkung ist die, dass der Tee sehr belebend wirkt. Dies kann zur Folge haben, dass Sie in der Nacht nicht so gut schlafen können. Daher empfiehlt es sich, den Tee auf keinen Fall am Abend zu trinken. Die letzte Tasse sollte am späten Nachmitttag getrunken werden.

Bei Bluthochdruck sollten Sie auf den Ingwer Tee auf jeden Fall verzichten, denn leider wird die Wurzel den Blutdruck noch weiter erhöhen. Bei niedrigem Blutdruck können Sie sich an der Wurzel erfreuen, die so manches Kreislaufmittel ersetzen könnte.

Eigenschaften Ingwertee

Ingwer Tee bringt viele positive Inhaltsstoffe mit sich. Dadurch wirkt er schleimlösend und entzündungshemmend. Dieser Tee wärmt Sie von innen heraus. Viele Fachleute sind sich sicher, dass Ingwer ebenso gut helfen soll wie manche Schmerztablette die Acetylsalicylsäure enthalten.

Ingwer wirkt leicht schmerzstillend, ebenso ist die Knolle antibakteriell wirkend. Gerade die ätherischen Öle können Bakterien abtöten. Ingwer bringt dazu noch den Kreislauf in Schwung, weshalb Sie bei den ersten Malen des Teegenusses auch einen leicht erhöhten Pulsschlag bemerken könnten. Eine weitere Eigenschaft des Ingwers ist, dass er von innen her wärmt. Daher trinken recht viele Menschen diesen Tee vor allem im Winter sehr gerne.

Wer den Ingwertee zu sich nimmt, ist von seiner Wirkung überzeugt. Der Tee soll neue Kraft und Energie liefern können und nicht nur im Winter wärmend wirken, sondern auch bei einer Erkältung. Seine gute Wirkung kann übrigens mit der Wirkung von anderen Teekräutern kombiniert werden, indem einfach verschiedene Tees kombiniert werden.

Darum ist Ingwertee so gesund

Ingwer Tee ist deshalb gesund, weil er jede Menge Eisen und Vitamine beinhaltet. Ebenso Kalzium und Kalium, wie auch ätherische Öle. Weiterhin positiv auf die Gesundheit wirken die Scharfstoffe Gingerole und Shoagole. Die Scharfstoffe sorgen für den typischen Ingwergeschmack, den Sie sicherlich sehr schnell herausschmecken werden. Umso länger Sie den Ingwer lagern, desto stärker kommen die Scharfstoffe zur Geltung. Die scharfe Knolle wirkt aufgrund der vielen Inhaltsstoffe positiv auf die Gesundheit. Nicht nur bei Erkältung oder zur Stärkung des Immunsystems. Sie werden erstaunt sein, wie der Ingwer sich auf Ihren Körper auswirken kann.

Sie sollten immer frischen Ingwertee aufbrühen, weil so die Inhaltsstoffe mehr zum Tragen kommen und Ihr Körper so mehr Gewinn durch diesen Tee haben wird. Ingwer Tee aus Beuteln hat sicherlich auch einige wichtige Inhaltsstoffe zu bieten, diese fallen aber nicht so hochwertig aus. Auch die Schale sollten Sie immer an der Knolle belassen, um noch mehr von den Inhaltsstoffen zu profitieren!

Untersuchungen haben die heilende Wirkung von Ingwer nachgewiesen. Seine Scharfstoffe (Gingerol, Shogaol) und sein ätherisches Öl geben der Pflanze ihren Geschmack und Geruch sowie ihre Wirkung. Auch in der westlichen Welt ist Ingwer mittlerweile offiziell als heilsame Wurzel anerkannt: 1997 wurde er für das Indikationsgebiet „Dyspeptische Beschwerden“ (Völlegefühl, Magenkrämpfe, Bauchschmerzen) in das deutsche Arzneimittelbuch aufgenommen (Glossar4). Und von der KOMMISSION E (Glossar1) wurde Ingwer positiv für das Indikationsgebiet „Verhinderung von Reisekrankheiten“ monographiert – das heißt, seine Wirksamkeit und Unbedenklichkeit ist wissenschaftlich nachgewiesen.

Das Deutsche Gesundheitssystem erkannte immer mehr die heilende Wirkung dieser würzigen Knolle, so dass ab dem Jahr 1997 der Ingwer in der Sachverständigenkommission für pflanzliche Arzneimittel und in das Deutsche Arzneibuch erfasst wurde. Seitdem ist es offiziell: Ingwertee ist gesund.

Ingwer hat entzündungshemmende Eigenschaften und wirkt dadurch positiv bei rheumatischen Beschwerden. In der modernen Naturheilkunde wird Ingwer vor allem als Magenmittel eingesetzt. Daneben kann Ingwer die Blasentätigkeit fördern, Gasansammlungen beheben und die Galle anregen – was insgesamt viele Stoffwechselstörungen verbessert oder sogar beseitigt. Bei Erkältungen tut eine Tasse wärmender Ingwertee gut. Selbst äußerlich hat Ingwer eine wohltuende Wirkung – eine Massage mit Ingweröl bessert Arthrosebeschwerden.

SaleBestseller Nr. 2
Milford Ingwer pur 28 x 2.00 g, 6er Pack (6 x 56 g)
  • unkuvertierte Aufgussbeutel
  • klammerloser Aufgussbeutel

Ingwertee hilft beim Abnehmen

Ingwer Tee hilft bei jeder Diät, denn die Scharfstoffe bringen den Stoffwechsel in Gang. Dadurch werden mehr Kalorien verbrannt, was ein wunderbarer Nebeneffekt ist, wenn Sie abnehmen möchten. Außerdem gilt es, dass beim Abnehmen mehr Flüssigkeit aufgenommen werden muss, was mit dem Ingwertee sehr leicht gelingt. Wer viel trinkt, bringt die Verdauung in Schwung, was ebenfalls wichtig ist, wenn die Kilos weggeschmolzen werden sollen. Nicht zuletzt profitieren Sie bei einer Diät vom Ingwertee, weil dieser den Stoffwechsel aktiviert und dadurch Gift- und Schadstoffe besser ausgeschieden werden können. Experten raten an, jeden Tag 2-3 Tassen Tee zu trinken, um die gute Wirkung der Knolle erfahren zu können. Diese bringt übrigens auch eine sättigende Wirkung mit sich, was bedeutet, dass Sie mit dem Tee auch dem Heißhunger den Kampf ansagen können. Dies klappt nicht mir irgendeinem Tee, sondern nur mit dem Ingwertee. Die sättigende Wirkung lässt Sie jede Diät viel besser durchstehen.

Ingwertee ist gut für den Magen

Der Magen kann immer rebellieren, egal aus welchen Gründen. Die meisten Probleme mit dem Magen bringen eine gewisse Übelkeit mit sich. Ingwertee kann Ihnen hier eine große Hilfe sein. Ob ihnen nun durch eine Chemotherapie nicht wohl im Magen ist, wegen einer OP oder weil Sie einfach etwas Schlechtes gegessen haben. Die Seekrankheit und die Übelkeit in der Schwangerschaft könnten ebenso mit dem Tee behandelt werden, bei letzterem sprechen Sie sich aber bitte erst mit dem Frauenarzt ab.

Sollte der Magen so rebellieren, dass Sie sich sogar übergeben müssen, können Sie es ebenfalls mit Ingwer Tee probieren. Immer nur kleine Schlucke trinken und den Tee so gut wirken lassen. Meist kann sich der Magen so wieder schnell beruhigen. Sollten Sie einmal keinen Tee zur Hand haben, aber doch oft an Magenproblemen leiden, können Sie auch Ingwer Wasser trinken oder kandierten Ingwer für sich einsetzen. Alle drei Varianten können Sie aus der gesunden Knolle selber fertigen.

Ingwertee ist gut gegen Müdigkeit

Wenn Sie sich oft müde fühlen, sollten Sie Ingwer Tee trinken. Diesen bitte frisch aufbrühen und schon könnten Sie die Müdigkeit hinter sich lassen. Der Ingwertee bringt den Kreislauf und den Stoffwechsel in Schwung und regt die Produktion von Noradrenalin an. Der Tee sollte regelmäßig getrunken werden, am besten die erste Tasse schon am frühen Morgen und noch eine Tasse am Mittag. Erschrecken Sie bitte nicht, ihr Puls kann sich minimal beschleunigen und Sie könnten sich ein wenig überdreht fühlen, wenn Sie einen besonders niedrigen Blutdruck haben.

Es gibt auch die Möglichkeit, sich nicht nur dem Tee zuzuwenden, sondern auch dem kandierten Ingwer. Sollten Sie im Job keinen Tee trinken können, sollten Sie die erste Tasse Tee auf jeden Fall noch zu Hause trinken und dann entweder Ingwer Wasser aufbrühen oder aber den kandierten Ingwer mit zur Arbeit nehmen, um ihn griffbereit zu haben, wenn die Müdigkeit wieder zuschlagen sollte.

 Ingwer Tee hilft Krebs zu bekämpfen

Das Ingwer bei verschiedensten Krankheiten helfen kann, ist nicht neu. Die Knolle wird schon viele Jahrhunderte als Heilmittel eingesetzt. Aber vor gar nicht so langer Zeit haben Forscher der Universität Michigan nachweisen können, dass Ingwer sogar Krebszellen töten kann. Es wurde nachgewiesen, dass Ingwer das Wachstum der Krebszellen verhindern kann. Nicht etwa bei  Tieren, sondern bei Menschen! Dafür wurde nur Ingwerpulver mit Wasser vermischt, andere Medikamente wurden nicht gegeben. Ingwer soll Darmkrebs stoppen können, was eine Studie mit 30 Probanden aufzeigte, bei der die Hälfte der Probanden Ingwer Kapseln erhalten haben und die andere Hälft Placebos. Daher kann es nie schaden, bei Krebs den Ingwertee unterstützend für sich zu nutzen. Er schadet nicht, kann aber enorm hilfreich ausfallen. Hier steckt eine enorme Kraft in einer kleinen Wurzel. Wer dies ausprobiert, wird selbst sehen, was genau der Ingwer Tee mit sich bringt, wenn es um seine Wirkung geht.

Ingwertee gegen Seekrankheit

Die Seekrankheit trifft viele Menschen. Das erste Mal noch ist es unvorbereitet, aber schon bei der nächsten Reise sollten Sie sich wappnen. Sie brauchen dafür nicht viel. Die Reisetabletten können Sie meist vergessen, wenn Sie sich für Ingwertee entscheiden. Dieser sollte warm, nicht heiß, aber auch nicht kalt, getrunken werden. Da nicht immer Tee auf einer Reise dabei ist, können wir an dieser Stelle auch den kandierten Ingwer empfehlen.

Diesen können Sie bequem mit sich führen und bei der Seekrankheit langsam genießen. Ingwer kann sich positiv auf die Seekrankheit auswirken. Die Knolle kann nicht nur den Schwindel nehmen, sondern vor allem auch die Übelkeit. Schwindel und Übelkeit sind die häufigsten Probleme bei Seekrankheit und mi ein wenig Ingwer können Sie diesen Problemen entgehen. Immer mehr Menschen setzen auf den Ingwertee oder auch auf kandierten Ingwer um sich diesen Symptomen nicht mehr stellen zu müssen. Immerhin leidet die Freude auf den Urlaub darunter!

Ingwertee hilft bei Sodbrennen

Sodbrennen ist sehr unangenehm, denn die Magensäure gerät dabei in die Speiseröhre, was einen sehr unangenehmen Geschmack bewirkt. Sicherlich hatten Sie schon öfter einmal Sodbrennen. Gerade wenn Sie unter Stress geraten, können Sie Sodbrennen bekommen und dies über Stunden. Hier kann Ihnen Ingwer Tee schnell weiter helfen. Aber wie kann es sein, dass Ingwer als Tee bei Sodbrennen helfen kann? Ganz einfach: Der Tee wirkt positiv auf den Säure Reflux und der Körper kann sich wieder beruhigen.

Wann immer Sie bemerken, dass sich Sodbrennen ankündigt, können Sie handeln. Bereiten Sie sich einen Tee zu und trinken Sie diesen sehr langsam. So zeigt sich meist die Wirkung am besten. Medikamente können in den meisten Fällen im Schrank bleiben, vor allem, wenn Sie frühzeitig handeln. Für den Fall, dass Sie unterwegs sind und Sodbrennen bekommen, sollten Sie kandierten Ingwer bei sich tragen. Auch so könnten Sie das leidige Sodbrennen recht schnell stoppen.

Ingwertee hilft bei Blähungen

Dank dem Wirkstoff Gingerol wirkt sich der Tee gut auf die Verdauung aus. Bei Problemen mit der Verdauung kommt es oft zu Blähungen und meist sogar zu dem sogenannten Blähbauch. Ingwer Tee kann die Blähungen abschwächen und so den Körper wieder ins Gleichgewicht bringen. Blähungen sind sehr unangenehm, vor allem im Berufsleben oder wenn Sie mit Freunden zusammen sind.

Davon einmal abgesehen, wirken sich Blähungen auch negativ auf das eigene Empfinden aus. Daher sollen Sie Ingwertee trinken, am besten sogar in Verbindung mit Anis, Fenchel oder Kümmel.  So entgiften Sie den Körper und die Blähungen können schon bald der Vergangenheit angehören. Trinken Sie 2-3 Tassen Tee, aber bitte nie zu heiß. Kleine Schlückchen werden empfohlen, damit der Ingwertee noch besser auf den Körper wirken kann. Sie sollten den Tee unbedingt frisch zubereiten, um eine viel bessere Wirkung erzielen zu können. Nur wenn Sie viel unterwegs sind, ist das kühle Ingwerwasser besser als gar nichts.

Bestseller Nr. 1
Raab Vitalfood Bio Ingwer-Tabletten, 360 Stück à 250 mg, vegan, mit ätherischen Ölen, Ingwer-Konzentrat, Gingerol, 1er Pack (90 g)
  • Ingwer: Das Pulver für diese Tabletten stammt aus geschälten Bio-Ingwerwurzeln. Diese werden wirkstoffschonend getrocknet und vermahlen. Die langsame Verarbeitung und die permanente Kontrolle garantieren die höchste Qualität des Ingwerpulvers.
  • Reinheit: ohne künstliche Farb- und Geschmacksstoffe, Aromen, Konservierungsstoffe oder Stabilisatoren, Füllstoffen, gentechnikveränderten Zutaten (GMO frei)
  • Ätherische Öle: Raab Ingwertabletten sind ein Nahrungsergänzungsmittel mit ätherischen Ölen
  • Premium Qualität: Hergestellt in Deutschland in einem IFS-Zertifizierten Betrieb. Raab Vitalfood verwendet nur beste Rohstoffe und kontrolliert durch unabhängige Labore sämtliche Produkte auf Rückstände und den ausgelobten Nährstoffgehalt.
  • Vorratspackung: 360 Tabletten pro Dose. Diese Verpackung enthält 120 Portionen - Dose reicht für 4 Monate.

Ingwertee hilft bei schlechtem Atem

Schlechter Atem ist nie gut, denn natürlich schämen Sie sich damit und trauen sich kaum noch, jemanden anzusprechen. Dies ist aber in vielen Berufen nun einmal nötig und auch im Privatleben kein wirklich dauerhafter Zustand. Ein schlechter Atem kommt meist wegen einer schlechten Mundhygiene oder bestehenden Zahnproblemen zustande. Leider aber auch wegen Magenproblemen.

Wenn Sie einen schlechten Atem haben, sollten Sie natürlich erst einmal klären, warum dieser bei Ihnen besteht. Dann geht es darum, die Ursache schnell zu beheben. Während dieser Zeit aber, können Sie Ingwer Tee für sich einsetzen. Dieser wird Ihnen einen frischen Atem bescheren. Auch dann, wenn gar keine besondere Erkrankung vorliegt, sondern Sie einfach etwas gegessen haben, dass sich negativ auf den Atem auswirkt. Der Ingwertee kann recht schnell wirken, das sollten Sie für sich ausprobieren. Ratsam ist es, den Tee immer nach dem Essen zu nutzen, damit er perfekt wirken kann. Vor allem, wenn Sie einen schlechten Geruch wegen Ihrer Mahlzeiten befürchten. Bei einer Krankheit können Sie den Ingwertee natürlich dann trinken, wenn Sie es möchten.

Ingwer macht müde Muskeln munter

Sehr oft fühlen sich Muskeln schwach an oder schmerzen sogar. Gerade nach besonderen Anstrengungen kann es zu Muskelkater oder zu müden Muskeln kommen. In diesem Fall sollten Sie sich für Ingwertee entscheiden. Da der Ingwer eine entzündungshemmende Eigenschaft mit sich bringt, kann sich genau dies positiv auf die Muskeln auswirken. Sie sollten dies auf jeden Fall für sich probieren, denn Schmerzmittel können immer noch eingenommen werden. Experten raten an, bei müden Muskeln 2 Gramm Ingwer zu sich zu nehmen, pro Tag natürlich. Dies am besten durch Tee,  aber auch das Ingwer Wasser könnte eine Alternative darstellen. In der Not auch kandierter Ingwer denn man meist schneller zur Hand hat. Manchmal wirkt Ingwer sich auch nur so aus, dass die Knochen nicht noch müder werden und sich Muskelkater nicht noch weiter verbreiten kann. Sie sollten es einfach für sich probieren und schauen, wie sich der Tee aus Ingwer auf den eigenen Körper auswirkt.

Ingwer Tee reduziert Morgenübelkeit

An Morgenübelkeit leiden recht viele Menschen, dagegen hilft der Ingwer Tee sehr gut. Dies liegt vor allem an den Scharfstoffen im Tee. Diese regen Ihre Verdauung an, was dafür sorgt, dass viel mehr Verdauungsenzyme ausgeschüttet werden. Wenn Sie den Ingwer Tee oder das Inger Wasser trinken, werden sich die Magen Darm Beschwerden schnell reduzieren. Dies bezieht sich übrigens nicht nur auf die Morgenübelkeit, sondern auch auf die Übelkeit am Tage oder aber auch auf die Reiseübelkeit. Um bei der Morgenübelkeit zu helfen, sollte der Ingwer Tee in kleinen Schlucken getrunken werden. Der Tee sollte nicht zu heiß sein, um den Magen nicht zusätzlich zu reizen.  Vorab sollte nichts gegessen werden, damit die Inhaltsstoffe von dem Tee am besten wirken können. Hat der Tee gewirkt, können Sie natürlich auch wieder etwas essen. Probieren Sie den  Ingwer Tee aus, bevor Sie Medikamente einsetzen. Schauen Sie einfach, wie der Tee sich auf den eigenen Körper auswirken wird.

Ingwer Tee als Aphrodisiakum

Wer sein Blut in Wallung bringen will, sollte es mit dem Ingwertee versuchen. Dieser hat eine ungemeine Kraft und kann die Liebesflamme entfachen. Der Ingwer selbst gilt schon seit vielen Jahrhunderten als Aphrodisiakum und wird sogar in Nordafrika noch heute als genau dieses eingesetzt. Somit ist es nicht verwunderlich, dass es auch immer mehr Deutsche für sich versuchen wollen. Ist es doch bei weitem gesünder, sich für ein natürliches Aphrodisiakum zu entscheiden, anstatt zu chemischen Medikamenten zu greifen, die viele Nebenwirkungen mit sich bringen würden. Die ätherischen Öle sind die wahren Scharfmacher, wenn es um die Liebe geht. Probieren Sie es aus und lassen sich Sie davon begeistern.  Es ist nicht schwer, schnell von der Wurzel zu profitieren. Einfach schneiden, mit heißem Wasser übergießen und genießen. Der Ingwer Tee vorab verspricht wunderbare Nächte oder aber auch am Tage tolle Stunden. Frauen und Männer können den Tee als Aphrodisiakum für sich einsetzen.

Bestseller Nr. 1
500 g Ingwerwurzel geschnitten getrocknet Ingwer Tee Kräutertee vom-Achterhof
  • 100 % naturrein
  • ohne Konservierungsstoffe
  • In Deutschland untersuchte Spitzenqualität
  • Schnellversand mit DHL 1-2 Wertage
  • Gewohnte Spitzenqualität vom-Achterhof

Ingwer Tee ist gut für das Immunsystem

Wenn Sie ein recht schwaches Immunsystem haben, werden Sie oft krank. Um dies zu vermeiden, ist Ingwer Tee zu empfehlen. Dieser kann sich sehr positiv auf Ihr Immunsystem auswirken, weil er aufgrund seiner Inhaltsstoffe positiv auf den Stoffwechsel auswirkt. Die Inhaltsstoffe beinhalten unter anderem auch viele Vitamine, die ebenfalls positiv auf das Immunsystem wirken. Ärzte empfehlen meist eine Kur mit Ingwer. Sie nehmen über Wochen den Ingwer Tee zu sich und stärken somit in dieser Zeit das Immunsystem. Gleichzeitig wirkt sich der Ingwer entschlackend auf den Körper aus, was für mehr Harmonie im Körper sorgt. Sie sollten auf jeden Fall über drei Wochen Ingwertee trinken, um das Immunsystem positiv beeinflussen zu können. Bei bestehenden Krankheiten sollten Sie aber erst einmal mit Ihren Arzt sprechen, ob der Ingwer genutzt werden darf. Steht diesem nichts im Wege, können Sie mit jedem Schluck etwas für die Gesundheit tun. Natürlich können Sie und sollten Sie, neben dem Ingwer Tee, auch genügend Obst und Gemüse zu sich nehmen, um das Immunsystem auch durch diese Vitamine zu unterstützen.

Ingwer Tee gegen Rheuma

Rheuma ist eine sehr unangenehme Krankheit, die starke Schmerzen verursachen kann und eine Steifheit mit sich bringt. Gerade bei entzündlichen rheumatischen Beschwerden kann Ingwer Tee helfen. Die entzündungshemmenden Wirkstoffe können dazu beitragen, dass ihre Erkrankung viel erträglicher wird. Sie sollten jeden Tag drei Tassen Ingwer Tee trinken. Dazu bitte frischen Ingwer verarbeiten, am besten mit Schale. Übergießen Sie den geschnittenen Ingwer mit heißem Wasser und lassen Sie das Ganze für 15 Minuten ziehen. Im Grunde lässt man Ingwertee für nur 5 Minuten ziehen, aber bei der Zieh-Zeit von 15 Minuten können die Inhaltsstoffe sich noch viel besser entfalten und besser auf den Körper wirken. Ingwer Tee kann auch für die äußere Anwendung genutzt werden. Bereiten Sie in dem Fall einfach Wickel aus dem Tee und legen diese auf die schmerzenden Gelenke auf, für 20 Minuten einwirken lassen, dann abwaschen. Aber auf die innerliche Anwendung sollten Sie auf keinen Fall verzichten, weil diese meist noch besser wirkt.

Ingwer-Wasser als Tee-Alternative

Ingwertee ist auch Ingwerwasser. Tee ist ein Begriff, der gerne verwendet wird, weil das Ingwerwasser warm getrunken werden kann. Das Ingwerwasser als Tee getrunken, bringt eine heilende Wirkung mit sich. Der Ingwertee ist reines Ingwerwasser, dem noch Kräuter, Süßungsmittel und Gewürze beigemengt werden können. Sie können den Ingwer Tee als losen Tee oder in Teebeuteln kaufen, ebenso aber aus frischem Ingwer selbst herstellen. Letzteres wird empfohlen, um eine bessere Wirkung zu erzielen.

Das Ingwer Wasser ist eine ideale Alternative zum Tee. Dieses wird immer ohne weitere Kräuter zubereitet, besteht also immer aus reinem Ingwer. Das Ingwer-Wasser kann kalt oder warm getrunken werden, was die Alternative so perfekt macht. Nicht immer lässt sich auf der Arbeit Tee zaubern, nicht immer wird die Thermoskanne über viele Stunden die Hitze halten können. Daher ist das Ingwer-Wasser perfekt für unterwegs. Ebenso an heißen Tagen, wenn Sie dann lieber kalte Getränke zu sich nehmen.

Was die Wirksamkeit betrifft, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Das Ingwer-Wasser wird natürlich ebenso gut wirken, wie der Ingwertee. Das Wasser aus Ingwer kann überzeugen, weil es schnell herzustellen ist, weil es leichter mitgenommen werden kann und weil es nicht erhitzt werden muss, wenn Sie dies nicht wollen oder können. Ingwerwasser wird oft mit Ingwertee verwechselt, was an und für sich nicht weiter schlimm ist. Tee wird nur immer warm getrunken und kann weitere Zusätze enthalten. Das sind die geringen Unterschiede. Daher ist es nicht tragisch, wenn es hier zu Verwechselungen kommt. Das Ingwerwasser sollten Sie ebenfalls langsam genießen. Trinken Sie das Wasser am besten Schluck für Schluck, damit es gut auf den Körper wirkt. Wenn Sie beispielsweise an einer Seekrankheit leiden, können Sie Tee selten mit auf die Reise nehmen, das Ingwerwasser hingegen schon und haben somit eine gute Alternative zum Tee gefunden.

Inhaltsstoffe im Ingwer

In den unscheinbaren Knollen steckt ein wahres Feuerwerk an Inhaltsstoffen: Zahlreiche Vitamine und Mineralien wie Kalium, Kalzium und Eisen sowie überdurchschnittlich viele ätherischen Ölen, von dem Ingwer etwa etwa 0,6 bis 3% enthält.

Ingwer besteht zu 85 Prozent aus Wasser und hat dazu noch eine Vielzahl an Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen und Makronährstoffen zu bieten. Bei 100 Gramm Ingwer finden sich 1,2 g Protein, 1 g Fett, 1,1 g unverdaulicher Ballaststoffe und 9 g Kohlenhydrate. An Vitaminen bietet Ihnen der frische Ingwer Vitamin A,D,E und K an fettlöslichen Vitaminen. Weiterhin werden Sie mit Vitamin B12 und Vitamin C versorgt, weshalb Ingwer auch das Immunsystem stärken kann. Der einzigartige Duft des Ingwers entsteht durch sein komplexes, essentielles Öl, das 1 – 2,5 % des getrockneten Rhizoms ausmacht.

In dem Ingwer finden sich Gingerole, die entzündungshemmend und antibakteriell wirken. Zudem sollen diese Scharfmacher sich positiv auf ein Krebsleiden auswirken. Weitere Scharfmacher im Ingwer sind auch die Shogaole, die noch schärfer als Gingerole sind und ebenfalls entzündungshemmen wirken sollen und gegen Krebs gerne eingesetzt werden. Dazu verbessert sich mit diesen Scharfstoffe wohl auch die Gedächtnisleistung.

Gingerol geht bei der Lagerung in Shoagol über. Es hat einen schärferen Geschmack als Gingerol. Mit Dauer der Lagerungszeit wird der scharfe Geschmack von Ingwer stärker. Bei ungeeigneten Lagerbedingungen entstehen Zingeron und Aldehyde, welche die Geruchsqualität beeinträchtigen. Ein hoher Gehalt an Zingeron weist zudem auf minderwertige Ware hin.

An Mineralien und Spurenelementen bietet Ihnen frischer Ingwer Kalium, Magnesium, Kupfer, Mangan, Zink und Eisen. Magnesium hilft Ihnen bei einer verkrampften Muskulatur, während Küpfer für die Bildung roter Blutkörperchen recht wichtig ist. Alle Mineralien und Spurenelemente wirken auf Ihre Weise und sind ein Gewinn für Ihre Gesundheit.

Makro- und Mikronährstoffe im Ingwer

Die Makro- und Mikronährstoffe von Ingwer beinhalten Proteine, Fette, Kohlenhydrate, viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Im Gegensatz zu anderen Heilpflanzen oder Gewürzen wird frischer Ingwer schon immer auch als Gemüse gegessen. Ingwer enthält große Mengen an Kalium, Phosphor, Vitamin C und Riboflavin. Obwohl Gingerol oder Zingiberol seine Hauptbestandteile sind, spielen viele anderer Stoffe (Synergisten) eine große Rolle.

Varianten von Ingwer Tee

Ingwer Tee mit Zitrone

Ingwer Tee ist zusammen mit Zitrone recht fruchtig und spritzig. Der Geschmack wird so ein anderer und gerade im Sommer werden Sie diese Form des Tees lieben. Gleichzeitig kann der Tee mit Zitrone noch viel besser auf das Immunsystem wirken, weil die Zitrone viel Vitamin C enthält. Die Zitrone hat Cirat zu bieten, welches sogar Nierensteine auflösen könnte. Sehr empfehlenswert ist der Ingwertee mit Zitrone am frühen Morgen, denn so kommen Sie viel besser in den Tag. Wenn Sie Tee nicht so gerne mögen, könnten Sie sich auch für Ingwerwasser mit Zitrone entscheiden, welches schnell von Ihnen gefertigt werden kann.

Bestseller Nr. 1
Fackelmann Ingwerreibe, Reibe aus Keramik für Ingwer und Knoblauch, Gewürzreibe mit Antirutschfüßen (Farbe: Creme), Menge: 1 Stück
  • Praktisch: Hochwertige Reibe mit Antirutsch-Füßen für sichere Nutzung
  • Anwendung: Durch die spitzen Zacken in der Mitte und die angenehme Handhabung eignet sich die Reibe für Wurzelgemüse wie Ingwer, Sellerie oder Karotten
  • Lieferumfang: 1 x Ingwerreibe - in bewährter Qualität von Fackelmann
  • Material: Keramik - spülmaschinengeeignet
  • Maße: ca. 15 x 3 x 8,5 cm
SaleBestseller Nr. 2
Gefu 35370 Ingwerreibe, Rund
  • Keramik
  • spülmaschinengeeignet
SaleBestseller Nr. 3
Sweese 3602 Ingwerreibe, Stabile Porzellan Ingwer Reibe Küchenreibe Obstreibe Wasabireibe vegan gingergrater, 11 x 9 x 2 cm weiß
  • Extreme Schärfe - auch für hartes Wurzelgemüse wie Sellerie oder Karotten geeignet. Einfach geschälten Ingwer oder Knoblauch entlang der strukturierten Oberfläche reiben.
  • Besonderheiten - Aromatische Öle werden in der Flüssigkeitsrinne gesammelt. Der Siliconring an der Unterseite verhindert wirklich gut das wegrutschen.
  • Ideal für Kochen - Das Reiben von frischen Zutaten extrahiert einen starken Geschmack. Der einfachste Weg, um jedes Gericht zu verbessern.
  • Formstabil, Spülmaschinenfest, hygienisch, säurefest, lebensmittelecht, hitzebeständig und kältebeständig.
  • 100% ZUFRIEDENHEIT GARANTIE - Das Produkt ist nicht so, wie Sie es sich vorgestellt haben oder bei der Lieferung ist etwas zu Bruch gegangen? Zögern Sie nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren.

Ingwer Tee mit Kurkuma

Wenn Sie Kurkuma zum Ingwer Tee dazu geben, haben Sie einen Tee mit starken Antioxidantien zur Hand. Außerdem bietet sich hier ein Tee mit vielen gesundheitlichen Wirkungen. Kurkuma alleine kann die Wundheilung fördern, die Verdauung in Schwung bringen und das Immunsystem stärken. Es wirkt antientzündlich und stark antikanzerös. Wenn Sie nun noch die gute Wirkung von dem Ingwer Tee hinzunehmen, bietet sich ein sehr guter Tee. Der Ingwer Tee mit Kurkuma wird auch gerne als Nahrungsergänzung eingesetzt, weil sich diese beiden Produkte sehr gut ergänzen und viel für den Körper tun könnten. Wie bei allen Naturheilmitteln, müssen Sie schauen, wie gut dieser Tee auf Sie wirken würde.

Ingwertee mit Kamille

Der Kamillentee wirkt sich sehr gut auf die Gesundheit aus. Er kann unter anderem Halsschmerzen lindern, Magenprobleme besänftigen, Sodbrennen lindern, Schnupfen besser lösen und mehr. Daher ist es kein Wunder, dass gerade der Ingwertee mit Kamille zu empfehlen ist, wenn Sie sich etwas Gutes tun wollen. Gerade bei Erkältungen sollten Sie Ihrem Ingwer Tee Kamille beimischen und diesen Tee auf den Körper wirken lassen. Der Tee wird eine leichte Schärfe mit sich bringen. Wenn Sie den Tee einfach nur genießen wollen, können Sie ihn trinken, wie Sie möchten. Sollten Sie aber gesundheitliche Eigenschaften für sich nutzen wollen, sollten Sie von diesem Tee 2-3 Tassen am Tag trinken.

Ingwertee mit Apfelstückchen

Ingwer mit Apfelstücken zusammen, schmeckt nicht nur gut, sondern wirkt sich vor allem sehr gut auf das Immunsystem aus. Sie können den Ingwer Tee ganz normal zubereiten und dann die Apfelstücke dazu geben oder diese mit einem Smoothie Maker zu Saft verarbeiten und dann in den Tee schützten. Im Sommer könnten Sie die Apfelstücke vorab kühlen und dann in den warmen Tee geben, so bekommt dieser einen ganz besonderen Geschmack. Verwenden Sie Äpfel, die eher süßlich sind, kann der Tee dadurch sogar auf natürliche Art und Weise gesüßt werden. So oder so machen die Apfelstücke den Ingwer Tee noch wesentlich interessanter.

Fazit zum Ingwertee

Ingwertee sollten Sie immer im Hause haben. Entweder durch losen Tee, Teebeuteln oder am besten die frische Knolle. So können Sie zu jeder Zeit Tee zubereiten oder für unterwegs auch das erfrischende Ingwerwasser. Die Inhaltsstoffe vom Ingwer Tee sind sehr vielfältig und vor allem wertvoll. Der gesamte Organismus könnte durch den Tee unterstützt werden. So manche Krankheiten können sich lindern lassen, ob nun die Erkältung, die Blähungen, die Seekrankheit, die Verstopfung oder mehr. Auch bei einer Diät kann der Tee aus Ingwer positiv wirken. Das Heißhungergefühl haben Sie damit gut im Griff und werden jede Diät besser durchstehen.

Der Ingwer Tee wärmt von innen auf. Dies ist bei einer Erkältung sehr sinnvoll, ebenso auch im Winter oder in den Wechseljahren, wenn Sie gerade eine Phase durchmachen, wo Sie viel frieren. Gerade bei den Wechseljahren gibt es nämlich nicht nur die Hitzewallungen, sondern die Episoden, wo Frauen extrem frieren können.

Die Zubereitung von Ingwertee ist sehr einfach und überhaupt nicht zeitaufwendig. Sie können bei einer frischen Knolle sogar die Schale nutzen, denn beim Ingwer ist es wie bei Obst und Gemüse: Das Beste steckt in der Schale. Der Ingwer kann bei einem Tee mit vielen anderen Kräutern versehen werden und sich so noch besser auf den Körper auswirken. Das Ingwer Wasser hingegen könnten Sie unterwegs mit dabei haben, weil dieses auch kalt getrunken wird!

SaleBestseller Nr. 2
Milford Ingwer pur 28 x 2.00 g, 6er Pack (6 x 56 g)
  • unkuvertierte Aufgussbeutel
  • klammerloser Aufgussbeutel
Bestseller Nr. 3
Teekanne Ingwer Lemon 20 Beutel, 4er Pack (4 x 35 g Packung)
  • nur natürliche Zutaten
  • 20er Tassenportionen
Bestseller Nr. 4
Ingwerwurzel Tee BIO (100g) | Ingwertee | Bio-Ingwer getrocknet geschnitten vom Achterhof
  • INGWER-WURZEL - Unsere Ingwerwurzel wird schonend geerntet und äusserst sorgfältig getrocknet. Ihre fördernden Ingredienzien bleiben, ebenso wie die ätherischen Öle weitestgehend erhalten
  • AROMA - Geschätzt wird der Ingwer vor allem wegen seiner ätherischen Öle und der Aromen, die in der Küche und in der Zubereitung von Heiß- und Kaltgetränken eine leichte Bitterkeit mit einer angenehmen Schärfe verbinden
Bestseller Nr. 5
Teekanne Premium Ingwer Zitrone, 20er aromaversiegelte Beutel, 5er Pack (5 x 35 g)
  • Spritzige Kombination aus aromatischem Ingwer verfeinert mit einer erfrischenden Lemon-Note. Nur natürliche Zutaten und die angenehme Schärfe des Ingwers verleihen dem Tee seinen außergewöhnlichen und belebenden Geschmack.
  • Das ganz besondere Kennzeichen des neuen Sortimentes ist die hochwertige Aroma-Schutz-Umhüllung jedes einzelnen Beutels, die zusätzlich zum optimalen Hygiene-Schutz und zur besten Lagerfähigkeit beiträgt.